Ist der Ausschnitt für die Spüle gesägt und die Schnittkanten gegen Feuchtigkeit geschützt, geht es an den Einbau der Spüle.

Zum zusätzlichen Schutz vor Feuchtigkeit wird auf die Spülenrückseite noch ein Gummidichtband geklebt (zwischen Arbeitsplatte und Auflage Spüle) dann werden die Befestigungsklammern aufgesteckt und die Spüle in die Öffnung gesetzt.

Arbeitsplatte9 Arbeitsplatte12

Ist die Spüle ausgerichtet, werden die die Befestigungsklammern über die Arbeitsplatte gezogen und vorsichtig angezogen.

Spüle2 Spüle1 Spüle3

Im nächsten Schritt wird das Loch für die Armatur gebohrt. Diesen speziellen Lochbohrer kann man in jededem guten Baumarkt ausleihen.


Bitte beachten!  (Bei Aufruf durch anklicken akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen/ Cookie Einstellungen von YouTube, die Videos sind im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet).

Spüle4 Spüle5 Spüle6

Jetzt kann der Einbau der Armatur und des Ablaufs erfolgen.