Montage der Drempel

Der Drempel ist die Aufrechte zwischen Boden und Dachschräge, hier können Wasserleitungen; Heizungsrohre oder Kabel optimal versteckt werden.

Der Drempel besteht aus ca. 40cm hohen und ca. 2,00 m breiten Spanplattenstücken, die an der oberen Seite im Winkel der Dachschräge abgesägt sind, darauf wurde dann noch eine Reihe Gipskartonplatten verschraubt.

Zur Befestigung des Drempel wurde eine Reihe Dachlatten auf die Bodenplatten geschraubt.

Ausgerichtet wurde diese Reihe mithilfe eines Winkels und einem Streifen Spanplatte, der dieselbe Höhe wie der spätere Drempel hatte (mit Schräge).

Der Streifen wurde jeweils links und recht der Räume an die Schräge angehalten und im rechten Winkel ausgerichtet, die hintere Seite der Spanplatte am Boden markiert und an dieser Linie die Dachlatten befestigt.

Daran wurden nun die vorgebohrten Spanplattenstreifen verschraubt, oben wurde direkt an der Unterkonstruktion befestigt (durch die Gipskartonplatten auf die Unterkonstruktion).

drembel1

Montage der Spanplatte an der Lattung und der Schräge.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Darauf wurden noch Gipskartonplatten befestigt und später verspachtelt.