Rolladengurt wechseln

Rolladengurt wechseln und reparieren

Schrauben Sie die obere Verkleidung am Rolladenkasten ab. Ist diese übertapeziert, müssen Sie die Kante mit einem Cuttermesser aufschneiden und dann durch Abtasten die Schrauben suchen und öffnen.

Ist die Verkleidung abgenommen, wird der Rolladen nun nach oben von Hand aufgerollt, hierfür umfassen Sie den Rolladen an der Aufhängung mit beiden Händen und drehen den Rolladen hoch.

Wenn der Rolladen aufgerollt ist, wird er durch einen Keil der zwischen Rolladen und Rolladenkasten/Maueröffnung gesteckt wird, gesichert.

Nehmen Sie nun den Rolladengurt aus der oberen Rolle.

Jetzt wird die Aufwickelrolle unten abgeschraubt und das andere Ende des Gurtes entfernt,

Beide Stücke können nun als Maß für den neuen Rolladengurt verwendet werden.

Beachten Sie bitte das der Aufroller bei einem Gurt, der nur repariert wird, noch unter Spannung steht und dieser dann als Erstes abgerollt werden sollt, bevor der Gurt in der oberen Rolle entfernt wird.

Befestigen Sie nun das obere Ende des Rolladengurtes auf der oberen Rolle und wickeln den Gurt zusätzlich eine Umdrehung auf, entfernen den Keil und halten dabei den Gurt fest, jetzt den Rolladen langsam ablassen, vergessen Sie danach bitte nicht den Gurt durch den Schlitz der Abdeckung zu ziehen.

Jetzt wir der Aufroller durch Aufdrehen unter Spannung gesetzt, danach den Gurt einhängen und langsam aufrollen und vorsichtig loslassen

Verschrauben Sie nun die obere Abdeckung, ziehen den unteren Aufroller nach unten und verschrauben ihn in der Wand.

Rolladengurt2 Rolladengurt1

Gurtwickler unten und Rolladenkaste.

Rolladengurt 5 Rolladengurt 4

Zum Erneuern muss der Gurtwickler vorsichtig abgewickelt werden. Vorsicht, im Inneren sitzt eine gespannte Feder. Diese muss bei einem Gurt- oder Wicklerwechsel wieder  auf Spannung gedreht werden.

Rolladengurt 3

Der Rolladen wird durch einen Keil gesichert